Archiv 2016/17

Beginn des Unterricht für die Klassen der WRS, sowie alle Klassen der Grundschule

Liebe Eltern,

nun ist es also soweit. Nach den Pfingstferien werden alle Klassen im rollierenden System unterrichtet. Ab Montag, den 29.06. werden alle Grundschüler wieder im Klassenverband unterrichtet. Weitere Informationen erfolgen über den Verteiler der Elternvertreter oder die Klassenlehrerinnen. Wir bedanken uns für das bisher entgegengebrachte Vertrauen und das Engagement Ihrerseits und hoffen auf weitere Unterstützung nach den Ferien.

Den allgemeinen Elternbrief und das Formular zur Gesundheitsbestätigung können hier heruntergeladen werden.

Elternbrief

Gesundheitsabfrage

Des weiteren bitten wir Sie, folgende Umfrage zu beantworten und uns elektronisch zu senden oder Ihrem Kind mitzugeben.

Umfrage digital

Ihr Schulleitungsteam

Elterninformation

Liebe Eltern,

die Notfallbetreuung in der Schule entfällt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern, liebe Goldkehlchen!

Wir müssen unsere Musicalaufführungen nun leider verschieben und hoffen sehr darauf, Prinz Owi im neuen Schuljahr auf die Bühne zu bringen.

Sobald wir konkreter planen können, werden wir Sie informieren!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Eltern, liebe Makkaronis,

leider muss auch unser 6. Mini-Makkaroni Grundschul-Zirkusprojekt für 3. und 4. Klassen entfallen!

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Pfinztal-Berghausen, 17.04.2020

Liebe Eltern,

ich hoffe, Sie hatten zusammen mit Ihren Kindern schöne und erholsame Osterferien.

Wie Sie sicher bereits aus den Medien erfahren haben, bleiben die Schulen weitere zwei Wochen geschlossen. Das bedeutet für Sie, dass Ihre Kinder weiterhin zu Hause lernen sollen. Hierzu finden Sie im Brief von Frau Schäfer genauere Angaben. Ich möchte mich nochmals bei Ihnen bedanken, dass Sie bisher so gut mit uns zusammengearbeitet haben, und bitte Sie darum, uns auch in den kommenden Wochen zu unterstützen.

Nächste Woche geht es mit der Notbetreuung weiter. Der Personenkreis wird erweitert. Zukünftig können auch Schülerinnen und Schüler der 7. Klasse in die Notbetreuung aufgenommen werden. Das Antragsformular finden Sie weiterhin auf unserer Homepage.

Ab Montag, dem 4. Mai, werden die 8., 9. und 10. Klasse wieder die Schule besuchen dürfen. Wir werden einen gesonderten Stundenplan entwickeln. Dabei werden wir berücksichtigen, dass sich möglichst wenige Schülerinnen und Schüler begegnen. Der Unterricht wird voraussichtlich vor allem in den Prüfungsfächern stattfinden. Wir werden uns in der Schule an die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln halten.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine gute Zeit. Passen Sie gut auf sich auf!

Mit freundlichen Grüßen

Ulrike Jäger

Rektorin

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Weiterhin gibt er Neuigkeiten bezüglich der Schülertickets. In den folgenden links finden Sie Informationen hierzu. Weitere Informationen für Eltern zur Corona-Krise finden Sie im Elternbeiratsheft, was ebenfalls hier verlinkt ist:

Schreiben Schülertickets 1 und Schreiben Schülertickets 2

Heft Elterninformation zur Coronakrise

Corona

Schülerbrief und Ausmalbild

Viele Wochen sind nun seit der Schulschließung vergangen und alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer und auch weitere mit der Schule verbundenen Personen mussten Dinge leisten, die wir bisher alle nie für möglich gehalten hätten. Eine Kollegin ist auf einen Brief gestoßen, den die Schule als eine tolle Idee ansehen. Wenn Sie Zeit und Muße finden, laden Sie sich den Brief und das kleine Ausmalbild herunter. In dieser schwierigen Zeit heißt es, zusammenzuhalten und das Bestmögliche zu tun, um Covid-19 zu bekämpfen.

Brief an die Kinder und Eltern und Ausmalbild ebenso die Aktion Pfinztal bleibt Zuhause.

Schulschließung ab 17.03.2020 wg Corona-Virus (Covid-19)

Liebe Eltern,

Baden-Württemberg schließt alle Schulen ab Dienstag, den 17.03.2020, bis zu den Osterferien. Oberstes Ziel ist eine verlangsamte Ausbreitung des Coronavirus, so dass für alle Kranken eine medizinische Versorgung gewährleistet werden kann.

Private Kontakte sollen um 50% reduziert werden.

Aus diesem Grund bleibt die Schule geschlossen!

Das Sekretariat ist nur telefonisch von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr zu erreichen.

Die Schulsozialarbeiter (siehe Rubrik Schulsozialarbeit) und Mitarbeiter des Horts sind ebenso telefonisch erreichbar.

In den kommenden Tagen werden die Lehrer*innen Ihrer Kinder Materialien zur häuslichen Arbeit entwerfen und an die Klassenlehrer*innen Ihrer Kinder weiterleiten.

Alle weiteren Informationen finden Sie in den hier bereitgestellten PDF-Dateien:

Elternbrief neu an die Eltern betreffend Covid-19

Pressemitteilung

Rundschreiben der Kultusministerin

allgemeine Informationen der Gemeinde

neues Rundschreiben vom 14.03.2020

Handlungshinweise für Schulen

Elternbrief Notfallbetreuung

Info der Arbeitsagentur

Aktueller Anlass: Schulischer Umgang mit dem Corona-Virus

Aus aktuellem Anlass zum schulischen Umgang mit dem Corona- Virus (Covid-19) weisen wir auf folgenden Link des Kultusministerium hin und bitten alle diesen sorgfältig durchzulesen und zu befolgen:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus

Bitte beachten Sie, dass ab Dienstag, den 17.03. kein Unterricht in der Schule mehr stattfindet.

Gemeinsam werden wir als Schule am Montag mit den Kindern nochmals besprechen, wie die nächsten Tage weiter verfahren wird.

Adresse und Kontakt:

Schlossgartenschule Berghausen
Grund- und Werkrealschule
Schlossgartenstraße 9
76327 Pfinztal (Berghausen)

Telefon: 0721 4659570
Fax: 0721 4659580
sekretariat@schlossgartenschule.de
www.schlossgartenschule.de

Die Schlossgartenschule ist die Grund- und Werkrealschule im Ortsteil Berghausen der Gemeinde Pfinztal.

Im Schuljahr 2019/2020 werden fast 400 Schülerinnen und Schüler in 20 Klassen (davon eine Vorbereitungsklasse in der GS und eine Vorbereitungsklasse in der WRS) von circa 37 Lehrkräften unterrichtet.

Die Leitsätze der Schule: „Ich bin etwas wert“, „Auch miteinander sind wir stark“ und „Wir lehnen Gewalt und Rassismus ab“ werden im Schulleben durch unterschiedliche Projekte umgesetzt.

Wochenplanarbeit ist Grundprinzip der Unterrichtsgestaltung in der Grundschule. Zum festen Bestandteil der Grundschule gehören seit vielen Jahren der Grundschulchor, die Goldkehlchen, die jedes Jahr mit einem Musical begeistern und der ebenso jährlich durchgeführte Austausch mit Frankreich, seit einigen Jahren nun mit der Schule Sainte Madeleine in Straßburg.

Konstante Markenzeichen unserer Werkrealschule sind seit Jahrzehnten:

- erstens die umfangreichen Projekte zur Berufsfindung ab Klasse 8, wie das Werkstattcamp und der Bewerberzirkel. Etliche Kooperationen mit Firmen aus dem Pfinztal konnten über die Jahre geschlossen werden. 2013 erhielt die Schlossgartenschule das Berufswahl-Siegel BoriS.

- zweitens der Schulzirkus Makkaroni, der seit über 20 Jahren zu unserem Schulprofi gehört und bildungszentrumsübergreifend genutzt wird. Unter www.zirkus-makkaroni.de finden Sie alle Infos und Fotos.

Unsere Schule hat außerdem seit über 30 Jahren einen sehr aktiven Förderverein, der bei schulischen Veranstaltungen für die stets hervorragende Bewirtung sorgt und auch eigene Aktionen für Grundschüler sowie Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule durchführt. Der Erlös fließt komplett in schulische Anschaffungen und Belange.

Zwischen der Schule und dem Hort der Gemeinde Pfinztal, in dem derzeit etwa 160 Schülerinnen und Schüler betreut werden, besteht eine enge Zusammenarbeit.

An der Schule sind stets zwei Sozialarbeiter tätig, die mit unterschiedlichen Projekten in Kooperation mit den Lehrkräften und der Schulleitung die Schule unterstützen.

In das Netzwerk der Schule sind außerdem ein pädagogischer Assistent für die Werkrealschule und ein Integrationsmanager für die Arbeit mit Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund eingebunden.

Die Schule kooperiert zudem eng mit den Kindergärten in Berghausen und mit vielen örtlichen Vereinen.

Die Zusammenarbeit mit den benachbarten Schulen des Bildungszentrums (GSR und LMG) und der Verwaltung der Gemeinde Pfinztal basiert auf einem konstruktiven Miteinander.

Logo

Besondere Angebote

Zirkus Makkaroni

Berufsfindung

Goldkehlchen - Chor und Musical