Zirkusprojekt in der Grundschule

Grundschüler im Zirkusfieber

5. Mini-Makkaroni-Zirkusprojekt der Schlossgartenschule Berghausen

Der Schulzirkus Makkaroni der Schlossgartenschule Berghausen (www.zirkus-makkaroni.de) hatte das Zirkuszelt des Stadtjugendausschuss im Otto-Dullenkopf-Park mal wieder für vier Tage voll in Beschlag genommen.

Unter der Leitung der Lehrerin und Zirkuspädagogin Ria Knieper konnten alle 120 Dritt-und Viertklässler aus Berghausen je zwei Tage lang Zirkusluft schnuppern und in einer Disziplin ihrer Wahl unter der Anleitung von Fachkräften, Lehrern und erfahrenen Zirkuskindern des Schulzirkus intensiv trainieren und eine Nummer gestalten. Die Grundschüler übten an Trapez und Vertikaltuch, mit Laufkugeln, als Akrobaten, Jongleure, Seiltänzer oder als Fakire sogar den Umgang mit Scherben, Nagelbrett und Feuer und konnten als Teil eines großen Ganzen ganz besondere Erfahrungen sammeln.

Welche Teamleistung dabei von den 35 großen Makkaronis als Trainer und Artisten und 13 über die Maßen engagierten Lehrer- und Übungsleiterinnen erbracht wurde, zeigten die zwei großen Shows, die mit Kreativität und Niveau überzeugten und das Publikum begeisterten. Ermöglicht wurde dieses herausragende Projekt durch die finanzielle und tatkräftige Unterstützung des Fördervereins der Schule unter der Leitung von Claudia Diekmännken. Die überaus engagierten Mütter hatten schon im Vorfeld etliche Sponsoren (Pistons, Bäckerei Gröger, Obsthof Wenz und Biohof Petrik) gewonnen und konnten somit alle Beteiligten täglich mit frischen Lebensmitteln stärken. Bei 30 Grad und über 100 Zirkuskindern täglich konnte außerdem der Wassereisrekord von 2010 gebrochen und auf über 1300 gesteigert werden. So macht Zirkus Spaß!!!