Abschlussfeier 2018

24 Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule feierten mit 4 Hauptschulabgängern ihren erfolgreichen Besuch der Werkrealschule. Rektor Friedbert Jordan zeigte sich sehr erfreut über die erzielten Ergebnisse. Zwei Schülerinnen haben einen Abschluss mit einer 1 vor dem Komma erzielt, zwei Schüler haben den Abschluss leider nicht geschafft. In seiner Abschlussrede ging Herr Jordan auf die von der Schule geförderten personalen und sozialen Kompetenzen ein und hoffte, dass bei den Schülerinnen und Schülern möglichst viel angelegt werden konnte. Nun müssen sich die "Ehemaligen" auf anderen Schulen oder in der Arbeitswelt neu beweisen. Seine Rede schloss Herr Jordan mit guten Wünschen für die Zukunft:

"Ich wünsche Euch verständnisvolle Ausbilder, Lehrkräfte oder Vorgesetzte und eine Schul- und Arbeitsatmosphäre, in der Ihr Euch wohlfühlt. Ich wünsche Euch auch, dass Ihr neue Freunde findet, dass es Euch aber auch gelingt, bestehende Freundschaften zu bewahren. Für Eure Zukunft wünsche ich Euch privates Glück und beruflichen Erfolg, begleitet von Gesundheit und Zufriedenheit."

Die Klassenlehrerin Frau Geyer ging in Ihrer Abschlussrede auf die Projekte und die schönen gemeinsamen Stunden ein. Eine der Höhepunkte war sicher Abschlussfahrt an den Gardasee. Hier konnte man nach der anstrengenden Prüfungszeit endlich die Seele baumeln lassen und sich erholen. Nach den vorgestellten Bildern der Heimfahrt, war das Schlafbedürfnis auf der Heimfahrt vom Gardasee doch sehr ausgeprägt.

Herr Hörter überbrachte die Grüße der Gemeinde und freute sich, den Preis der Gemeinde Pfinztal für die beste Jahrgangsleistung an Kyra-Linn Weiß überreichen zu können. Nach einigen Programmpunkten, die von den Abgangsschülerinnen und Schüler eingeprobt wurden, endete die Feier mit der Übergabe der Zeugnisse.