Sani kompakt

Kooperation Schlossgartenschule und DRK Berghausen

Auch dieses Jahr stand der Einsatzwagen des DRK Ortsvereines wieder für einige Stunden vor dem Eingang der Schlossgartenschule. Die Versorgung der Verletzten fand derweil im Schulhaus statt. Zum Glück konnten die Patienten David Tezky und sein Bruder Philipp Tezky am Nachmittag das Gebäude frisch und unversehrt verlassen. Dank der Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Helfern und Ausbildern des DRK Jonas Feist, Miriam Hiller und Marcel Wolf konnten 20 Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7-9 ihr theoretisches Grundwissen praktisch zur Anwendung bringen.
Mit viel Interesse und Engagement kamen die Schüler zum diesjährigen Sanikompaktseminar unter der Leitung von Frau Geyer. Wie wird ein Notruf korrekt abgesetzt, wie kümmere ich mich um verletzte Personen, sowie die Grundlagen der Wundversorgung oder die stabile Seitenlage waren einige der Kursthemen.
Nach einer informativen Präsentation über das Rote Kreuz und die Arbeit des Ortsvereines Berghausen, konnten die Schüler erleben, wie die zurechtgemachten und geschminkten Verletzten fachmännisch versorgt wurden. Natürlich haben auch alle Kursteilnehmer selbst mit Hand angelegt. Am Ende erhielten die Teilnehmer ein Zertifikat. " Ich freue mich über das Interesse der Schüler, anderen Menschen in Notsituationen helfen zu wollen. Die Kursinhalte stärken nicht nur das Fachwissen, sondern auch die sozialen Kompetenzen der Teilnehmenden", meint die Kursleiterin Frau Geyer.

Text und Fotos: Heike Geyer, Datum: 23.03.2012

Berufsfindung

Zirkus Makkaroni

Goldkehlchen - Chor und Musical

Bewerten Sie unsere Homepage