Archiv 2011/12

"Das war Spitze!"
-
Kooperation CVJM und Schlossgarten Werkrealschule Berghausen

Dienstag. Nachmittag, 15 Uhr. Die Schlossgartenschule ist leergefegt. Ruhe.
Nur in der Aula gedämpfte Schülerstimmen. Eine Gruppe von 20 zukünftigen Junior-Schülermentoren plant eifrig Projekte - Bastelnachmittage für die Grundschule, eine Olympiade für die 5. Klasse und die bessere Nutzung des Schülertreffs.

Diese Planungen sind ein Teil der Ausbildung des Junior-Schülermentorenprogramms, welches am 23. und 24. April 2012 von Ehrenamtlichen des CVJM Söllingen und Berghausen angeboten wurde. Die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klasse konnten sich freiwillig dazu anmelden. An beiden Tagen lernten sie worauf es ankommt, wenn man Verantwortung für Jüngere übernimmt. Spielerisch konnten erste Erfahrungen als Gruppenleiter gemacht werden: "Voll cool!" fanden sie das. "Ich habe gelernt mit anderen Leuten besser umzugehen." Mit dieser Begeisterung werden die Junior-Schülermentoren ihre Projekte in der nächsten Zeit umsetzen. Dabei werden sie weiterhin von Ehrenamtlichen begleitet. Nach erfolgreicher Verwirklichung der Projekte erhalten sie am Schluss ihr Junior-Schülermentoren-Zertifikat, welches von der Kultusministerin und dem evangelischen Landesjugendpfarrer unterschrieben ist.

Die Kooperation zwischen CVJM und Werkrealschule wurde durch das Projekt "In Bewegung" der Evangelischen Landeskirche Baden unterstützt. Für das nächste Schuljahr ist die Ausbildung von weiteren Junior-Schülermentoren bereits angedacht.

Berufsfindung

Zirkus Makkaroni

Goldkehlchen - Chor und Musical

Bewerten Sie unsere Homepage